Start  Druckversion  Sitemap 

Linux Presentation Day

 

 

Ready to Go for LPD 2016.2

 

  

 logo.png

LPD 2016.2

am 22. Oktober 2016

in Kooperation mit dem FabLab "Auf AEG",

Muggenhofer Str. 141, 90429 Nürnberg

Von 14:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Die Linux User Group Nürnberg

veranstaltet zum dritten Mal den Linux Presentation Day in Nürnberg. Diesmal wieder in Kooperation mit dem Fablab "Auf AEG". Es erwartet Sie ein informatives Programm und ein interessanter Nachmittag rund um das Computer Betriebssystem Linux und um quelloffene Programme. Es werden verschiedene Aspekte der Linux Nutzung angesprochen, auch so aktuelle und zukunftsweisende Themen wie z.B. Industrie 4.0 und IoT (Internet der Dinge) werden von uns behandelt. Probieren Sie Linux an verschiedenen Rechnern aus, "spielen" Sie mit den verschiedenen Linuxvarianten und sehen Sie selbst, wie einfach und unkompliziert Programme wie z.B.  Officepaket, Webbrowser und Emailprogramm unter Linux funktionieren. Fragen Sie unsere erfahrene Linuxnutzer nach ihren Erfahrungen mit dem quelloffenen Betriebssystem und lassen Sie sich beraten. Das Leistungsspektrum des Fablab wird Sie ebenfalls überraschen. Und das Beste im Fablab: Man kann selbst mitmachen und eigene Projekte umsetzen, die man zu Hause mangels Werkzeuge und Infrastruktur nicht realisieren kann.

Schauen Sie doch einfach vollkommen kostenlos und unverbindlich bei uns am LPD vorbei. Und über diesen Tag hinaus stehen wir Ihnen auch gerne ebenso kostenlos und unverbindlich mit Rat und Tat bei Linuxthemen zur Verfügung. Aktuelle Termine können Sie einfach aus unserem Terminkalender entnehmen. Wir erwarten Sie jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat in der Nordstadt zu unserem Linux-Treff Nord. Beachten Sie bitte auch hierzu unseren Flyer.

 

Über den Linux Presentation Day

Der Linux Presentation Day ist eine bundesweite Veranstaltung, auf der Leute, die Linux gar nicht oder kaum kennen, einen Einblick in den Umgang mit dem Open-Source-Betriebssystem bekommen können. Unterschiedliche Linux-Varianten werden in typischen Alltagssituationen vorgeführt und können ausprobiert werden. Das Ziel der kostenlosen Veranstaltung ist es, den Besuchern bei der Beantwortung der Frage zu helfen, ob auch sie irgendwann in Zukunft Linux nutzen wollen. Denkbar  als Ersatz für oder als Ergänzung zu Windows. Unter dem folgenden Link sind europaweit weitere Veranstaltungsorte des LPD eingetragen.

 

Unser Programm am LPD 2016.2:

   
Beginn     
Ende        
Thema                                           
Referent
14:00 Uhr   Beginn der Veranstaltung  
14:10 Uhr 14:15 Uhr Begrüßung durch LUG Noris LUG
14:15 Uhr 14:20 Uhr Begrüßung durch FabLab FabLab
14:30 Uhr 14:45 Uhr Softwarebearbeitung am Beispiel von CAMSOURCE LUG
14:50 Uhr 15:10 Uhr Vorstellung des Build-Services von SUSE SUSE
15:15 Uhr 15:25 Uhr Vorstellung GITHUB als Community Projekt FabLab
15:25 Uhr 16:00 Uhr  * * * * * * *   P A U S E   * * * * * *  
16:00 Uhr 16:15 Uhr Vortrag "Industrie 4.0" und "Internet of Things" LUG
16:20 Uhr 16:30 Uhr Scripting am Beispiel von PDF-Dateien FabLab
16:35 Uhr 16:45 Uhr Nach Bedarf:"Der Umstieg auf Linux" LUG
16:50 Uhr 17:10 Uhr Rundgang durch das FabLab FabLab
  18:00 Uhr Ungefähres Ende der Veranstaltung  
       

 Parallele Aktivitäten:

14:00 Uhr      
18:00 Uhr      
WebCam im Baustrahler LUG
    Spezielle Distributionen und Anwendungen            
LUG/FabLab 
    Vorführung 3D-Drucker FabLab
    Geplant: Blender Vorführung:
So wurde "Big Buck Bunny" produziert.
LUG
    Präsentation Freifunk Franken Freifunk
   
Sonstiges Angebot:
Getränke, Brezen sowie das beliebte
"Linux Jahresmesser"
LUG/FabLab
       

Änderungen vorbehalten. Das Programm hier als PDF-Datei zum Ausdrucken. 

 

  • Viele Notebooks mit unterschiedlichen Linuxdistributionen mit den üblichen Anwendungen (Büro und Internet etc.) zum Ausprobieren.
  • Für die Beantwortung Ihrer Fragen zu Linux und hierzu aktuellen Anwendungen stehen Ihnen praxiserfahrene Linux-Nutzer zur Verfügung.
  • Vorführung Leistungsspektrum des FabLabs in Nürnberg.
  • Wie gewohnt: Projekte mit Raspberry PI und Arduino.

 

Übrigens: Weihnachten kommt immer so plötzlich. Am LPD präsentieren wir Ihnen wieder unser Linux-Jahresmesser! Wäre das nicht eine schöne Idee, Ihren Freunden und Bekannten zu zeigen, dass Linux nicht nur perfekt für den Computer ist, sondern dass man damit auch super seine Brötchen schneiden kann?

 

Impressionen vom Linux-Presentation-Day 2015.2 im Fablab "Auf AEG":

 

Fazit FabLab Nbg

 

Ihr Weg zum FabLab in Nürnberg "Auf AEG":

Lageplan FabLab auf AEG
Lageplan aus www.openstreetmap.de entnommen.


Wegbeschreibung:

Von der Haltestelle der U1 "Eberhardshof" auf der Nordseite der Fürther Strasse Richtung Fürth über die Raabstrasse hinweg. Vor dem Gebäude mit der Angabe "Auf AEG" auf der Stirnseite nach rechts in den Parkplatz einbiegen. Von dort weiter diagonal Richtung Nord-West durch die Durchfahrt mit der Beschriftung "C" gehen. Von dort weiter wieder in nordwestlicher Richtung südlich an der ehemaligen Pforte vorbei. In dem Gebäude mit der Nummer 141 ist im zweiten Stock das FabLab beheimatet.

 

Bilderstrecke:

U-Bahn Halt Eberhardshof U1-Halt Eberhardshof, westlicher Ausgang, Treppe runter, rechts und dann links halten.
Raabstrasse Raabstrasse überqueren, geradeaus weiter.
Auf AEG Pfeil "Auf AEG" folgen.
Parkplatz Den Parkplatz diagonal queren.
Durchgang C Den Durchgang "C" nutzen.
Das FabLab Weiter diagonal nach links. Dann ist das Ziel, FabLab Gebäude 141 "Auf AEG" erreicht.

Ansprechpartner für das FabLab ist unser Klaus, klaus.loy@gmx.de

 

Über uns, den Veranstalter

Die Linux User Group Nürnberg (align) trifft sich immer Dienstags nach Vollmond im Restaurant Delphi in der Innere Laufer Gasse 22. Die Treffen dienen dem allgemeinen Austausch über Linux und sonstigen aktuellen Themen. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen, auch spontan zu einem solchen Treffen zu erscheinen. Weiterhin bieten wir Ihnen einen kostenlosen Linux-Treff in der Nordstadt an. Dort können Sie u.a. Ihr altes Notebook mitbringen und wir installieren Ihnen nach Möglichkeit ein aktuelles Linux-System. Einfach hier im Terminkalender nach dem nächsten Termin schauen.
 

 

 

 

 

CMS von artmedic webdesign