Start  Druckversion  Sitemap 

LPD 2016.1 - Nachlese

 

 Collage_LPD2016_1_b.JPG

 
 
Unser Fazit zum LPD 2016.1 vom 30.04.2016:
 
 
Vorbereitung:
 
  • Wir haben 8 Notebooks mit verschiedenen Linuxen für die Besucher zur Verfügung gestellt (von 2 Orga-Mitglieder privat bereitgestellt)
  • Jens hatte wieder seine RaspiCAM mitgebracht und in Aktion vorgeführt.
  • Ein Kollege hat seinen Versuchsaufbau einer "Katzen-Fütter-Maschine" mit RaspiPI mitgebracht und vorgeführt.
  • Wir konnten wieder eine Reihe aktueller Info-Materialen auslegen (Linux-Hefte, unsere Flyer und sonstige eigene Materialen)
  • Unser Jens hat ein neues Linux-Messer aufgelegt: "Das Original Nürnberger Linux Messer 2016". Bei Sammlern begehrt! Bei Interesse bitte nachfragen.
 
 
Der LPD ab 11:00Uhr - 17:00Uhr in der Sportgaststätte St.Johannis:
 
Das Publikum war wieder gemischt, die Altersstruktur reichte von ca. 35 Jahre bis weit ins Rentenalter. Bei uns waren auch einige Funkamateure zu Gast, davon einer mit einer Reihe von Linuxproblemen, die von uns vor Ort gelöst werden konnten.
Viele Besucher konnten sich über Linux und freie Software bei uns informieren. Einige konnten mit Rat und Tat bei ihren Fragen zum Thema geholfen werden. So wird auch als Nebeneffekt unser Linux-Treff Nord Zuwachs bekommen.
 
Die kostenlose Informationsmaterialien fanden guten Anklang bei unseren Gästen. Sie verließen die Veranstaltung jeweils mit einem dicken Packen "Papier" unter den Armen.
 
 
 
Fazit:
 
Unser Konzept für den 2016.1 ist voll aufgegangen. Wir haben diesmal im Vorfeld Wert auf Qualität statt Quantität gelegt. Es haben uns eine Reihe von Gästen besucht, um die wir uns alle haben direkt kümmern können. Wir konnten ihnen bei ihren Problemen alle weiterhelfen. So war der für uns "kleine" LPD sehr erfolgreich und unsere Gäste allesamt zufrieden. Beim nächsten LPD 2016.2 im FabLab können wir uns wieder im Thema allgemeiner aufstellen. Woran wir noch arbeiten müssen, ist die Anzahl unserer Helfer zu erhöhen. Wir konnten auch gut Reklame für unseren Linux-Treff Nord machen, den wir am 1. und 3. Donnerstag im Monat anbieten (quasi Mini-LPDs). Unsere Flyer fanden dabei einen guten Anklang. Wir hoffen, dass da der eine oder andere Linux-Freund uns dann erhalten bleibt.
 
Wir sagen an dieser Stelle Danke an unsere Besucher, die trotz schönen Wetters und den vielen parallelen Freizeitangeboten der Stadt dennoch ihren Weg zu uns gefunden haben, sowie an alle diejenigen, die uns im Vorfeld mit Bereitstellung von Materialien aller Art unterstützt haben. Natürlich auch an Theo von der Sportgaststätte St. Johannis, der uns freundlich aufnahm und uns gut bewirtete.
 

 

 

CMS von artmedic webdesign