Home  Druckversion  Sitemap 

Linux Presentation Day

 

 logo.png

LPD 2018.1

am 21. April 2018

 

ready_to_Go_2018_1.jpg

 

Wo:

Sportgaststätte des Turnerbundes St.Johannis 1888 in der Schnepfenreuther Hauptstr. 19.

90425 Nürnberg

Webseite des Turnerbundes: www.tbj1888.de

 

Wann:

von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr (+ openend)

 

Was:

Linux zum Anfassen und Ausprobieren.

Vorträge (u.a.): "Warum auf Linux umsteigen", "Was ist Industrie 4.0?"

Impressionen von den "Chemnitzer Linux-Tage 2018".

Hardware-Projekte u.a. mit Raspberry PI, z.B.

unser neues RasPI GPIO Board.

Vorstellung unserer Freifunk Aktivitäten.

Keine Vorkenntnisse notwendig.

WLAN  (Freifunk-Franken) vorhanden.

 Eintritt frei.

 

Wer:

Ihre LUG Noris lädt ein.

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen.

 

 Die Openstreetmap-Karte (Linux-Event.org) der LPD-Teilnehmer.

 

 Warum:

Was ist Linux? Sie haben vielleicht noch ein altes Notebook im Schrank liegen und würden es gerne sinnvoll weiter verwenden? Sie vertrauen ihrem aktuellen produktiven Rechner wegen den vielen Viren und Spähprogrammen nicht mehr? Sie suchen nun nach einer Alternative? Linux wäre da eine. Schauen Sie doch einmal kostenlos und unverbindlich bei uns vorbei. Wir werden rund um das freie Computer Betriebssystem Linux und um quelloffene Programme wieder einen interessanten Nachmittag für Sie vorbereiten. Vorkenntnisse sind keine notwendig. Es werden je nach Wunsch verschiedene Aspekte der Linux Nutzung angesprochen, auch gerade für den Einsatz auf älteren Rechnern.

 

Probieren Sie das alternative Linux-Betriebssystem an verschiedenen Notebooks vor Ort aus, "spielen" Sie mit den verschiedenen Linux-Varianten und sehen Sie selbst, wie einfach und unkompliziert Programme wie z.B. Officepaket, Webbrowser oder Grafikprogramme unter Linux funktionieren. Es kommt zusätzlich und erstmalig unser neues RasPI GPIO Board mit einer Demosoftware zum Einsatz. Damit kann man mit Linux auch z.B. Ausgangssignale schalten.

 

Ihr seid Schüler und wollt wissen, was sich hinter den Begriffen „Internet of Things“ oder „Industrie 4.0“ verbirgt? Ihr wollt wissen, ob die „Digitalisierung“ eine für Euch zukünftige berufliche Chance sein kann? Dann kommt doch einfach am 21.04. vorbei und lasst Euch von uns erklären, was sich wirklich hinter diesen Begriffen verbirgt und wie Ihr den Einstieg in vielleicht eine der vielen beruflichen Möglichkeiten schaffen könnt.
 
 
 
Programm:
 
diagramm_2.png
Da wir den LPD 2018.1 wieder im kleinen Rahmen durchführen, werden wir sogenannte  Lightning Talks durchführen. Einen Programmpunkt haben wir jedoch gefixt:
 
 
14:00 Uhr:
 
Vorführung des Mini-PCs und anschließend wird die Funktionsweise und Einsatzmöglichkeiten des RasPI GPIO-Boards anhand von Beispielen erklärt. Ebenso werden wir die Baustrahler-WebCam vorstellen.
 
 
Parallel werden wir unsere Freifunk Aktivitäten präsentieren und auch erläutern, wie man selbst Teil dieser Gemeinschaft werden kann. Es werden auch wieder eine Reihe von Linux Rechner zum Ausprobieren für Sie bereitstehen.
 
Für Speis und Trank ist hier bei Theo wie immer bestens gesorgt (auf eigene Rechnung).

 

 

Was ist der Linux Presentation Day?

logo.png

 

Der Linux Presentation Day ist eine Veranstaltung, auf der Leute, die Linux gar nicht oder kaum kennen, einen Einblick in den Umgang mit dem Open-Source-Betriebssystem bekommen können. Unterschiedliche Linux-Varianten werden in typischen Alltagssituationen vorgeführt und können ausprobiert werden. Das Ziel der Veranstaltung, die kostenlos besucht werden kann, ist es, den Besuchern bei der Beantwortung der Frage zu helfen, ob auch sie irgendwann in Zukunft Linux nutzen wollen, als Ersatz für oder Ergänzung zu Windows.

Wir von der LUG-Nürnberg bieten darüber hinaus auch Vorträge an, die in die Thematik einführen und die verschiedenen Aspekte der freien und quelloffenen Software näher beleuchten. Auch mögliche zukünftige Perspektiven (Stichwort Industrie 4.0) werden für die interessierten Nutzer angesprochen.

 


 
Der Herbst LPD 2018.2 findet am 10. November 2018 statt.
 
 

 

 

 

 

CMS von artmedic webdesign